Wähle den Bezirk aus, in dem Du aktiv werden möchtest!

Deinem ersten Bezirk kannst Du beitreten, indem Du Dich über die Auswahl 'Europa' bis zu Deinem Bezirk durchklickst.
Solltest Du keinen Bezirk für Dich finden, wähle ein Level höher oder tritt dem nächstgelegenen Bezirk bei. Solltest Du keine Möglichkeit haben, Dich in der Umgebung zum Foodsaver ausbilden zu lassen, dann kannst Du Dir überlegen einen eigenen Bezirk zu starten. Lies Dir in diesem Fall bitte das Wiki und insbesondere den Artikel zu 'Bezirke gründen oder reaktivieren' gut durch!
Wenn Du den Bezirk starten möchtest oder explizite Fragen hast, die das Wiki nicht beantwortet, schreib uns eine Mail an welcome@foodsharing.network.
Wir sind nicht die zentrale Anlaufstelle für allgemeine Fragen, können Dir aber bei Fragen zu Bezirken weiterhelfen.

Speichern

 

Gedanken und Hinweise zur aktuellen Situation: Europa-Forum (wenn Du eingeloggt bist) und FAQ zu Corona und foodsharing

  • Team
  • Raphael Fellmer

Raphael Fellmer

Gründer, Social Media, Internationalisierung

Raphael Fellmer ist leidenschaftlicher Sozialunternehmer, Klimaaktivist, Autor und Mitbegründer des Berliner Impact Startups SIRPLUS, das überschüssige Lebensmittel entlang der Wertschöpfungskette rettet und über Rettermärkte in Berlin und einen Online-Shop deutschlandweit verkauft. Raphaels Ziel ist es, das Lebensmittelretten zum Mainstream zu machen, so dass alle Menschen genügend zu Essen haben und keine Lebensmittel verschwendet werden. 2009 hat er als Mülltaucher angefangen und lebte 5 Jahre in einem "Geldstreik", um das Bewusstsein für die Verschwendung zu schärfen und zu zeigen, wie jeder Mensch nachhaltiger leben und seinen ökologischen-Fußabdruck leicht reduzieren kann. Er ist Mitbegründer von foodsharing, einer freiwilligen Bewegung von mehr als 60.000 Foodsavern, die in Österreich, der Schweiz und Deutschland bereits über 25 Millionen Kilogramm überschüssige Lebensmittel gerettet haben. Der in Berlin lebende Vater von zwei Kindern ist Autor, Key-Note Speaker und bekannt für sein Engagement und seine Medienpräsenz gegen Verschwendung und für eine nachhaltige Welt, in der jeder seine Träume verfolgen und sein Potenzial entfalten kann.

Schreibe Raphael Fellmer eine E-Mail!

 

...