Wähle den Bezirk aus, in dem du aktiv werden möchtest.

Deinem ersten Bezirk kannst du beitreten, indem du dich über die Auswahl 'Europa' bis zu deinem Bezirk durchklickst.<br> Solltest du keinen Bezirk für dich finden, wähle ein Level höher oder tritt dem nächstgelegenen Bezirk bei. Solltest du keine Möglichkeit haben, dich in der Umgebung zum Foodsaver ausbilden zu lassen, dann kannst du dir überlegen einen eigenen Bezirk zu starten. Lies dir in diesem Fall bitte das Wiki und insbesondere den Artikel zu Bezirke gründen oder reaktivieren gut durch. Wenn du den Bezirk starten möchtest oder explizite Fragen hast, die das Wiki nicht beantwortet, schreib uns eine E-Mail an welcome@foodsharing.network Wir sind nicht die zentrale Anlaufstelle für allgemeine Fragen, können dir aber bei Fragen zu Bezirken weiterhelfen.

Speichern

 

foodsharing.de bekommt weitere Internetpräsenz: **We Share food**

Sonntag, 20. Feb., 16:13 Uhr von Miriam Heil

Die Stiftung Kulturfonds und foodsharing e.V. haben ein Reportage-Projekt mit dem Berliner Fotografen und Regisseur Thorsten Eichhorst möglich gemacht: Auf seiner Recherche- und Fotoreise quer durch Deutschland führte er Interviews mit Foodsavern, Einzelhändlern und Mitarbeitern von Supermärkten, die sich mit großem persönlichen Engagement für foodsharing einsetzen. Die Fotostrecken und Gespräche geben einen guten Einblick in eine vielschichtige und mitgliederstarke Bewegung.

 

Das Projekt wurde auf einer neuen Website zusammengefasst: https://www.we-share-food.de

Schaut gerne rein und sagt es allen weiter!

Das Webprojekt/-seite eignet sich hervorragend für die Öffentlichkeitsarbeit und Information über die Arbeit von foodsharing.
Herzlichen Dank an Thorsten und an all die lieben Menschen, die sich an den Projekttagen so viel Zeit genommen haben!