Wähle den Bezirk aus, in dem du aktiv werden möchtest.

Deinem ersten Bezirk kannst du beitreten, indem du dich über die Auswahl 'Europa' bis zu deinem Bezirk durchklickst.<br> Solltest du keinen Bezirk für dich finden, wähle ein Level höher oder tritt dem nächstgelegenen Bezirk bei. Solltest du keine Möglichkeit haben, dich in der Umgebung zum Foodsaver ausbilden zu lassen, dann kannst du dir überlegen einen eigenen Bezirk zu starten. Lies dir in diesem Fall bitte das Wiki und insbesondere den Artikel zu Bezirke gründen oder reaktivieren gut durch. Wenn du den Bezirk starten möchtest oder explizite Fragen hast, die das Wiki nicht beantwortet, schreib uns eine E-Mail an welcome@foodsharing.network Wir sind nicht die zentrale Anlaufstelle für allgemeine Fragen, können dir aber bei Fragen zu Bezirken weiterhelfen.

Speichern

 

Ein Blick hinter die Kulissen - Was passiert bei einem Release?

Donnerstag, 15. Apr., 11:59 Uhr von Kristijan Miklobusec

Hallo zusammen, 

 

wir aus der IT möchten euch einen Einblick geben, was passiert, wenn die Webseite auf foodsharing.de aktualisiert wird. Generell wird kontinuierlich an der Webseite gearbeitet. Es ist wie bei einem Haus, an dem an verschiedenen Ecken Handwerker*innen tätig sind. Alles beginnt mit einer Idee. Dies können kleinere als auch größere Themen sein. Sie wird ausgearbeitet und ein*e Entwickler*in, der oder die diese Idee umsetzen möchte, nimmt sich ihr an und setzt sie um. Ist der erste Entwurf ausgearbeitet, werden andere Entwickler*innen dazu eingeladen, sich die Umsetzung anzuschauen und zu prüfen, ob sie in das Gesamtgerüst von unserem foodsharing-Haus passt. Anschließend ist es möglich, die Umsetzung auch für andere Benutzer*innen zum Testen zur Verfügung zu stellen. Daher befinden sich die neuesten Sachen immer auf beta.foodsharing.de und können von allen angeschaut werden. Wurde eine Umsetzung auf beta.foodsharing.de ausreichend getestet und verbessert, wird eine Aufgabe als abgeschlossen betrachtet.

 

So entstehen zahlreiche Ideen und Vorschläge, die ausgearbeitet sind und sich ansammeln. Diese finden sich dann im CHANGELOG wieder - jede Zeile mit einer Nummer am Ende ist eine abgeschlossene Aufgabe.

 

Das Aktualisieren der foodsharing.de Webseite wird Release genannt. Das bedeutet, dass alle Änderungen, die auf beta.foodsharing.de eingepflegt wurden, für die "normale" foodsharing.de Webseite zur Verfügung gestellt werden. 

 

In der Entwicklung haben wir uns darauf verständigt, dass wir lieber regelmäßige Updates mit eventuell nur wenigen Änderungen der Webseite voranbringen wollen, anstatt, wie es meist in der Vergangenheit war, sehr viele Änderungen mit einem großen Zeitraum zwischen den Aktualisierungen zu sammeln. Im Moment wird daher geplant, alle zwei bis drei Monate einen "Release" durchzuführen. 

 

Kurz vor einem Release werden die in Entwicklung befindlichen Aufgaben betrachtet. Es wird geprüft, ob noch Tests durchgeführt werden müssen und ob die Version soweit in Ordnung ist. Dies geschieht meistens zwei bis drei Wochen vor einem Release. Für die Aktualisierung im März haben wir also schon im Februar mit der Planung begonnen. An drei Sonntagen wurde das "Entwicklungs-Treffen" dafür genutzt, um zu prüfen und vorzubereiten. Damit  waren drei bis vier Personen meistens zwei bis drei Stunden beschäftigt. 

 

Da der Changelog der Entwicklung zum einen auf Englisch verfasst ist und zum anderen für Außenstehende sehr kryptisch aussieht, wird an einer Darstellung gearbeitet, die die Änderungen für alle in der Community verständlicher wiedergibt. Dies kann auch von "Nicht-Entwickler*innen" umgesetzt werden. Das Ergebnis findet ihr in den "Release Notes" oder auch auf der Webseite Was ist neu

Hier werden die Änderungen auch in Gruppen aufgeteilt, so dass es übersichtlicher wird, wen die Aktualisierung betreffen könnte und für wen neue Funktionen zur Verfügung stehen. 

 

Vor dem Release wird sich auch darauf konzentriert, dass nur noch kleinere Änderungen bzw. Korrekturen eingebaut werden. 

 

Sind alle offenen Aufgaben und Tests abgeschlossen und die Release Notes erstellt, kann die eigentliche Aktualisierung der Webseite vorbereitet werden. Dafür wird meistens eine Zeitspanne gesucht, in der die Website möglichst wenig genutzt wird. Ein Release kann bis zu vier Stunden dauern. Meistens sind dabei zwei bis drei Entwickler\*innen anwesend. 

 

Ist die Aktualisierung der foodsharing.de Webseite abgeschlossen, wird in den ersten beiden Wochen danach ein Feedback abgewartet, ob kleinere Fehler auftreten, die unmittelbar behoben werden müssen. Anschließend kann wieder an neuen Ideen und Aufgaben gearbeitet werden und der Kreislauf beginnt erneut.

 

Der Zeitaufwand für den Schritt, die Webseite zu aktualisieren, beträgt a zwischen 30 bis 50 Stunden. Dabei ist die eigentliche Programmierung und Umsetzung von Ideen noch nicht berücksichtigt. 

 

Wir hoffen, dass euch dieser kleine Einblick in unsere Arbeit gefallen hat und freuen uns jederzeit über tatkräftige Unterstützung. Meldet euch dafür gerne bei it@foodsharing.network. 

Mehr Informationen findet ihr unter https://devdocs.foodsharing.network/it-tasks.html.

 

Viele Grüße und bleibt gesund!

 

euer Entwicklungsteam